Lego

Januar 20th, 2012

Lego hat eine Niederlage im Streit der Marken hinnehmen müssen: http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2010-09/lego-marke-gericht

Super Lover

Januar 20th, 2012

Super-Lover-Pillen – habt Ihr schon mal was davon gehört? Ich heute zum ersten Mal. Nun: Sie sind gefährlich. Aber wenn Ihr sie sowieso nicht kennt – lesen könnt Ihr den Link dennoch: http://www.meingesundheitszentrum.de/super-lover-pillen/

Verbrechen

Januar 20th, 2012

Ehrenmord an Kurden vor Gericht: http://www.shz.de/nachrichten/top-thema/article/111/brutaler-mord-in-gaarden-fuer-die-familienehre.html – darf ich darüber in meinem Blog berichten? Manche würden sagen: Nein. Das stigmatisiert die Muslime. Ich sage: Wer das sagt, wirft alle Muslime in einen Topf und sollte einmal in sich gehen, ob er noch fähig ist, die Realität wahrzunehmen. Warum Berichte ich dennoch darüber? Weil es Teil unserer Welt ist. Auch das ist Teil unserer Welt:

Ein Geistesgestörter greift in Frankreich einen Schaffner an und verletzt ihn schlimm http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article13646979/Bahnchaos-nach-Messerattacke-auf-Kontrolleur.html – woher weiß man so schnell, dass er geistesgestört sein muss? Aufgrund der Tat?

Spanien: Ein anderer ermordete vor wenigen Tagen in einer Kirche eine schwangere Frau, er hatte eine Notiz: Der Teufel verfolgt mich: http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article13635652/Hochschwangere-in-Kirche-erschossen.html .

Schandflecken

Januar 20th, 2012

Missachtung von Menschenrechten in: Iran, Ägypten, Kuba, China, Vietnam; diese Länder sind mit anderen Schandflecken der Menschheit: http://www.igfm.de/ Wer meint, das sei zu hart formuliert, erkundige sich bitte erst einmal, was dort alles an Menschenrechtsverletzungen geschieht.

Infos aus aller Welt

Januar 20th, 2012

Interessant: Muslimische Mütter, die den christlichen Glauben nicht annehmen, erlauben ihren Kindern an christlichen Kinderstunden teilzunehmen, damit die Kinder besser werden.

Es gibt Radiomission in Somalia nur mit Gewalt können Menschen vom Glauben abgehalten werden – und Radioverbot.

Mali: Gefängnisseelsorger bilden Entlassene zu Gärtnern und Schreinern aus.

Sri Lanka: Christen aus Sri Lanka haben es sich zur Aufgabe gemacht, Tamilen ärztlich zu versorgen – ebenos tun das Christen aus dem Kongo für Menschen, die sich eine ärztliche Versorgung nicht leisten können.

Infos aus Hilfe für Brüder 2/11: http://www.gottes-liebe-weltweit.de/hilfe-fuer-brueder-international/aktuelle-hilfe-und-berichte

Anglikaner

Januar 20th, 2012

Die Anglikaner haben es schwer, gemeinsam den richtigen Weg zu finden – ohne Rücksicht auf Verluste preschen die Einen voran. Gemeinschaft steht nicht im Vordergrund, sondern das Individuum mit seinen sexuellen und anderen Vorlieben: http://www.katholisches.info/2011/09/14/anglikanischer-primas-denkt-an-rucktritt-%e2%80%93-zerbricht-anglikanische-kirche-an-homo-frage/ Nun, Protestanten sollten jedoch ganz bescheiden sein – das Bild, das wir abliefern, ist auch nicht mit Ruhm bekleckert. Man muss ja in allem das Positive sehen. Ich denke mir, dass der himmlische Chef uns dadurch vor Hochmut und Stolz bewahrt. Leute, die sich ständig gegenseitig das Bein stellen, können sich selbst auch kaum ganz ernst nehmen. Darum lernen wir, weniger auf unsere Kirchen zu schauen – als auf den, dem wir letztendlich dienen.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Indianer Rassisten

Januar 20th, 2012

Die Cherokee-Indianer dürfen Rassisten sein – mit dem Beharren auf solche uralten völkischen bzw. Stammestraditionen verschandeln sie ihren Namen: http://www.welt.de/kultur/article13576608/Enkel-der-Sklaven-bei-Indianern-unerwuenscht.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Ablass

Januar 20th, 2012

Die katholische Kirche hält am Ablass fest – die Evangelische Kirche wundert sich zu recht: http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2011_08_18_Weltjugendtag-Ablass.php. Trotz dieses Dissenses – es geht im Wesentlichen um das alltägliche Miteinander: http://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft.html?&news[action]=detail&news[id]=4343 Denn von allen Seiten bekommen sie was auf den Deckel: Auch im Film: http://www.pro-medienmagazin.de/film.html?&news[action]=detail&news[id]=4342

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Malaria

Januar 20th, 2012

Hilfe gegen resistente Malariaerreger wurde gefunden: http://www.welt.de/gesundheit/article13526400/Neue-Waffen-gegen-resistente-Malaria-Staemme.html

Wehren

Januar 20th, 2012

Da hat sich einer gegen Angriffe gewehrt. Zu massiv, wie die Gerichte urteilten. Nun, ob unsereiner bei Angriff lange überlegen würde, was eigentlich übertriebene Notwehr ist, ist die Frage. Aber lest einmal den Artikel! Es geht um ein Opfer, das zum Täter geworden ist. Wie wird der eigentliche Täter dargestellt? http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.muenchen-nach-604-tagen-gefaengnis:-notwehr-messerstecher-kommt-frei.fe3a5b15-1b55-4ca1-a458-c151986d6bba.html

Diktatoren

Januar 20th, 2012

All diese Diktatoren hängen am Tropf westlicher und östlicher Geldgeber und gebärden sich in ihrem Land wie Paschas über Leben und Tod. Mehr habe ich zu Lukaschenko nicht zu sagen. http://www.welt.de/wirtschaft/article13407697/Weissrussland-bittet-den-Westen-um-Milliarden-Kredit.html Weißrussland bittet den Westen um Kredite – wer gibt sie ihm? Freilich: China! http://www.faz.net/artikel/S30770/finanznot-milliardenhilfe-aus-china-fuer-weissrussland-30439276.html

Blog

Juni 3rd, 2011

Ich habe in diesen Ausweichblog einmal alle Beiträge eingestellt, die sich in den letzten Jahren angesammelt haben, die ich aber aufgrund meiner Selbstbeschränkung von höchstens 10 Beiträgen im www.blog.wolfgangfenske.de nicht unterbringen konnte.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

gelesen

Juni 3rd, 2011

Frage nicht, was der Sinn des Lebens ist – definiere ihn selbst.

Das Leben ist kurz. Iss die Nachspeise zuerst.

Du bist als Original geboren – stirb nicht als Kopie.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Deutschland + Christen

Juni 3rd, 2011

Bitte schaut euch mal den Artikel in wikipedia über Deutschland an. Es ist ja sehr gnädig, dass “Religionen” überhaupt noch erwähnt werden – und wie widerwillig, negierend und knapp. Das ist Geschichtsverfälschung pur. Das geht bis hinein in die Formulierungen einzelner Sätze.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Christenheit

Juni 3rd, 2011

Noch ein kleines Sammelsurium:

An Sonn- und Feiertagen durften die Menschen nicht arbeiten – das war eine Errungenschaft, die Christen als Juden- und Heidenchristen von ihrer Mutterreligion übernommen und dann auch in Europa durchgesetzt haben. Nun soll wieder der Gott Geld regieren, weil die Langeweile der Leute nach sonntäglichem Einkauf lechzt. Menschen als Sklaven des Geldes und der Langeweile. Oh, Leute, macht doch Eure Sonntage schöner! Wisst Ihr nicht wie? Der erste Schritt: hinsetzen und überlegen: Was sind eigentlich die Wurzeln des Sonntags?

Ist eigentlich noch bekannt, was sich hinter “Gottesfrieden” verbirgt: Ritter hatten die unangenehme Sitte, sich zu messen und gegenseitig zu besiegen. Darunter litten sie und auch die anderen Menschen um sie herum. Darum setzte die Kirche durch, dass Christen einander nicht bekämpfen dürfen – wer dagegen verstieß, der wurde aus der Kirche geworfen.

Die Bedeutung des christlichen Glaubens für die Chormusik und die Musik insgesamt, auch die Mehrstimmigkeit, von gemischten Chören darf nicht unterschätzt werden, das der christliche Gottesdienst immens mit dem Gesang zur Ehre Gottes verbunden ist. Besseres als Hinweis als den mageren Artikel in wikipedia habe ich im Internet noch nicht gefunden: http://de.wikipedia.org/wiki/Chormusik. Erinnert sei an die Gregorianik, die selbst unsere Zeitgenossen immer wieder mal ergreift http://de.wikipedia.org/wiki/Gregorianischer_Choral

In Europa begann das neue Nachdenken über den christlichen Glauben: Thomas von Aquin; Anselm von Canterbury… – und die große Zeit der Orden begann: Franz von Assisi, Bernhard von Clairvaux…

Glücksverhinderer

Juni 3rd, 2011

Für A.M.: Es gibt Menschen, die andere Menschen daran hindern wollen, andere glücklich zu machen? – Oh, ja, ich kenne einige, die sich aus religiösen und ideologischen Gründen zu Glücksverhinderern aufspielen.

Schule

Juni 3rd, 2011

Manche interessiert das Gewissen nicht: http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2010_01_08_Bussgeld_Eltern.php – ich weiß, liebe Freunde, es ist ein zweischneidiges Schwert: Wenn man strengeren Christen Freiräume schafft, müsste man auch Mohammedanern (Schwimmbadbesuch, Klassenfahrten) Freiräume schaffen. Gibt es da keine Argumente, die den Einzelnen gerecht werden? Zum Beispiel gelten Einschränkungen bei Mohammedanern nur für die Mädchen. Ich weiß übrigens von einem Kinobesuch. Ein Junge, der nie vorher grausame Filme geschaut hatte, wurde von der Klassenlehrerin mit der gesamten Klasse in Screem geführt. Das ist ihm nicht gut bekommen. Sowas muss auch verboten sein. Andere Kids würden wahrscheinlich immer langweilig, langweilig schreien, aber die sind nicht der Maßstab.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Kultur kaputt

Juni 3rd, 2011

Manche konzentrieren sich auf Deutschland – und haben Angst vor dem Geburtendjihad. Manche konzentrieren sich auf die europäische Kultur und haben Angst vor dem Ausverkauf unserer Kultur an islamische Kulturplattmacher. Christen haben da eine andere Perspektive, weil sie nationen- und kulturübergreifend sind. Freilich sind sie jeweils Menschen ihrer Heimat und darum auch mit ihr verbunden.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Magersucht

Juni 3rd, 2011

Was diese dämliche Magersucht alles in jungen Mädchen anrichtet. Ich finde die Initiative der Fotographin gut – vor allem auch verbunden mit dem Hinweis, dass Bilder so leicht manipuliert werden können: http://portal.1und1.de/de/themen/lifestyle/leben/9754592-Duenn-per-Klick-Fotos-setzen-ein-Zeichen.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Gedichte

Juni 3rd, 2011

Das ist für mich das Spannende an Gedichten: Nicht nur Denkbares in Worte zu fassen, immer weiter zu führen, sondern mit Worten die eigene Emotion verwörtlichen, dass sie die Emotion anderer erreicht. Das betrifft freilich nicht nur Gedichte, sondern Kunst (Gemälde, Musik) insgesamt.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Kultur

Juni 3rd, 2011

Wir haben mit unserer Kultur vielen Menschen in der Welt Großartiges gegeben. Doch wenn wir sie nicht achten, wird sie vergessen – oder von anderen Völkern, die ihrer würdig sind, weitergeführt.

Geisteswissenschaftlerinnen

Juni 3rd, 2011

Gibts berühmte Geisteswissenschaftlerinnen, die nicht mehr unter den Lebenden weilen? : Simone de Beauvoir, Emilie du Chatelet, Anne Conway, Sophie Germains, Karoline Michaelis.

Verbrechen

Juni 3rd, 2011

Man darf vor lauter Politik und Versuche, Religionen zu verstehen, nicht den konkreten Alltag vergessen – und zwar den Alltag derer, die Leiden. Man muss auch die benennen, die Leiden zufügen. Vor lauter Rücksichtnahme, vor lauter Versuche, die Welt schön zu reden, werden die Opfer allein gelassen, wird die Schande der Täter verharmlost.

Akupunktur

Juni 3rd, 2011

Vorwürfe gegen die europäische Akupunktur: Die chinesische Akupunktur soll von einem medizinischen Scharlatan verfälscht worden sein: http://www.idea.de/nachrichten/detailartikel/artikel/basiert-akupunktur-in-europa-auf-fantastereien.html Tja, wenns hilft… Placebos haben große Wirkung…

Papst + Papstgegner

Juni 3rd, 2011

Ich sags mit eigenen Worten: Das Einzige, was die Papstgegner dem Papst vorwerfen, ist, dass er Papst geworden ist – und daraus resultieren dann alle Angriffe gegen ihn: http://www.katholisches.info/?p=9313 .

Da wundert man sich, dass der Papst Dinge sagt, die jeder Papst sagen würde, da krakeelt man darüber, dass der Papst katholische Ansichten vertritt, da wird man ganz unheilig bissig, weil der Papst die katholische Ethik wichtig nimmt… – ich muss sagen: Ich liebe meine lamentierenden Zeitgenossen, ich könnte sie knutschen, weil sie so hilflos töricht sind. Wie man den Islam zu einem atheistischen Verein umdefinieren will, so auch die katholische Kirche und die Evangelikalen. Die evangelische Kirche ist wahrscheinlich schon mutiert, darum gibt man sich nicht soviel Mühe um sie – oder kennt man sie nur noch nicht, weil sie sich bedeckter hält?

Verfassungsschutz

Juni 3rd, 2011

Für S.L.: Ich denke schon, dass Polizei und Verfassungsschutz wissen, bei wem sie woran sind. Sie kennen die gesellschaftlichen Zustände und wissen auch um die, die Menschen dieses Landes aus ideologischen oder politischen Gründen über den wahren Sachverhalt bewusst im Unklaren lassen.

Fressen, Ficken, Fighten

Juni 3rd, 2011

Ich sags derb und drastisch, viele mögen Verkürzungen und Totschlagargumente, darum versuch ich es auch mal: Der Mensch ist auf die drei F hin programmiert: Fressen, Ficken, Fighten. Und bei manchen gehts halt erst einmal nicht weiter – bis ein Kick kommt…

Denk-Snack

Juni 3rd, 2011

Wenn das Gestern nicht wär, wär das Heute nicht. Wenn das Heute nicht wär, wär nicht das große Morgen.

Irgendwo einmal gehört: Wir hören auf, die Monster unter unserem Bett zu befürchten, wenn wir gemerkt haben, sie wohnen in uns selbst.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Durchblutung

Juni 3rd, 2011

Lust, das Gehirn fit zu halten? Dann lasst uns Karotten verschlingen: http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/gehirn/news/gehirn-rueben-foerdern-die-durchblutung_aid_568427.html

Dass Elektroschocks das “Mathe-Hirn” fit machen soll, hinterlässt in mir sorgenvolle Spuren. Bald können wir dann in den Schulen Kinder bewundern, die kleine Elektroschock-geräte mit sich herumtragen – bevorzugt vor Mathe-Tests. http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/mensch/neurologie-stromtherapie-hilft-mathematik-versagern_aid_568825.html

Ob es wirklich hilft? Immer wieder geistern mögliche Krebsmittel durch die Zeitschriften: Hier meint man herausgefunden zu haben, dass ein Asthma-Mittel helfen kann: http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/news/brustkrebs-asthma-medikament-stoppt-tumorzellen_aid_568528.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Lied zum Tod

Juni 3rd, 2011

Es muss einen Grund geben – warum er starb. Welchen? http://www.andiesisle.com/theremustbeareason.html

Moscheevereine

Juni 3rd, 2011

Hier ein paar Infos zu Moscheevereinen: http://de.wikipedia.org/wiki/Moscheeverein

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Glauben

Juni 3rd, 2011

Sehr viel Schwachsinn auf pi: http://www.pi-news.net/2010/11/15-milliarden-luegen-taeglich/#more-163727 Und die Leserkommentare (soweit ich sie gelesen habe) tun das Ihre dazu, diesen Schwachsinn zu vertiefen. Wenn ich mal Zeit habe, möchte ich das vertiefen. Leider klappts im Augenblick nicht. Aber von Sprache und Sprachentwicklung usw. haben sie keinen blassen Schimmer. Übrigens kommt das Wort, das wir mit “Glauben” übersetzen, aus dem Hebräischen und Griechischen (ich werde beide Sprachen zusammen) und bedeutet: “Vertrauen, überzeugt sein, sicher erwarten, treu sein”. Hat also nichts mit “meinen, nicht wissen” usw. zu tun. Übrigens heißt “bezeugen” nicht: “beweisen”. Glaubende bezeugen, Gotteserfahrungen gemacht zu haben.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de – http://literarisches.wolfgangfenske.de/3.html

Drogenszene

Juni 3rd, 2011

Auch in der Drogenszene gibts fast nur noch Patchwork: http://www.focus.de/gesundheit/news/tid-20697/medizin-jeder-spiesser-nimmt-drogen_aid_572014.html

Alles muss raus

Juni 3rd, 2011

Ich bin zwar nicht ganz der Meinung – aber interessante Aspekte hat der Artikel: http://www.welt.de/print/wams/vermischtes/article11573813/Alles-muss-raus.html

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Gott gebe…

Juni 3rd, 2011

Irgendwo gelesen:

Gott gebe Dir zu Deinem Leben Tage hinzu.

Gott gebe Dir zu Deinen Tagen Leben hinzu.

Tipp fürs neue Jahr

Juni 3rd, 2011

Ein Tipp fürs neue Jahr: http://www.likecool.com/Life_Calendar_How_was_your_day–Design–Gear.html Möge der Kalender immer so aussehen: 🙂

Pfarrerskinder

Juni 3rd, 2011

Am 16.11.2010 hatte ich (blog.wolfgangfenske.de) einige Pfarrerskinder genannt; Es gibt weitere: Gottfried Benn, Jean Paul, van Gogh, Schelling (Laut FAZ)

Werte-Relativismus

Juni 3rd, 2011

http://michael-mannheimer.info/2010/01/10/der-islam-als-sieger-des-westlichen-werte-relativismus/ (gefunden über Open-Speech)

Christi Geburt

Juni 3rd, 2011

>Die Welt steht vor dem vielleicht fundamentalsten Wandel seit Christi Geburt, sagen Manager: Es endet das Leben auf Pump.<

http://www.welt.de/politik/deutschland/article12361358/Heimsuchung-durch-den-Fluch-der-Schulden.html

Handys

Juni 3rd, 2011

Wie lange nutzt Ihr Eure Handys? Länger nutzen schadet nicht – im Gegenteil: http://www.focus.de/digital/handy/rohstoffknappheit-deutsche-sollen-handys-laenger-nutzen_aid_607258.html

PID

Juni 3rd, 2011

Zu PID ein interessanter Artikel von Ernst-Wolfgang Böckenförde: Einspruch im Namen der Menschenwürde: FAZ

Hier mal wieder die üblichen Störungen gegen Menschen, die für die Kultur des Lebens eintreten: http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2011_03_14_Lebensrechtsmarsch-gestoert.php

Gesundheit

Juni 3rd, 2011

Hasch + Schizophrenie: http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2011_03_11_Cannabis.php

Tollkühn

Juni 3rd, 2011

Ein Pfarrer schickte mir seine Karfreitagspredigt zu. Er versuchte sich in den am Kreuz sterbenden Jesus hineinzuversetzen: Als Jesus am Kreuz hing, kam ihm der Psalm 22 in den Sinn… Ein tollkühnes Unterfangen.

Fasten von Christen

Juni 3rd, 2011

Millionen Christen und Nichtchristen haben vor Ostern wieder gefastet. Freiwillig. http://www.7wochenohne.evangelisch.de/

Falsche Zahlen

Juni 3rd, 2011

Die Zahlen, die die Höhe der Kinderarmut berechneten, waren zu hoch. Interessant, dass das korrigiert wird – das hätte ich ehrlich gesagt, nicht erwartet. Von ideologisch motivierten Zahlen kann man meistens ausgehen, wen sie politischen Zwecken dienen: http://www.welt.de/politik/article13353807/DIW-blamiert-sich-mit-falschen-Daten-zur-Kinderarmut.html Was freilich nicht heißt, das das Ergebnis noch immer schlimm ist und einer so reichen Gesellschaft unwürdig. Um die richtigen Wege wird ja auch gerungen.

Impressum auf www.wolfgangfenske.de

Ausweichblog

März 19th, 2010

Für den Fall, dass dem Blog: www.blog.wolfgangfenske.de ein Malheur passiert, dient dieser als Ausweichblog.